Kongress der IG Lebenszyklus Hochbau: Die 3 Säulen erfolgreicher Bauprojekte

Wolfgang Kradischnig_DELTA_Kongress IG Lebenszyklus Hochbau

Wolfgang Kradischnig referierte beim Kongress der IG Lebenszyklus Hochbau zum Thema Projektkultur.

Am 3. November ist der 5. Kongress der IG Lebenszyklus Hochbau über die Bühne gegangen, die 2011 von DELTA und weiteren Initiatoren gegründet wurde. „Wir brauchen den Wandel von einer Erfolgskultur hin zu einer Leistungskultur, in der mehr Aufmerksamkeit auf teamorientierte Prozesse und Abläufe gelegt wird. Das gilt für den Sport ebenso wie für die Wirtschaft und die Bauwirtschaft“, zeigt sich Olympiasieger Toni Innauer, heute Trainer und Sportmanager, bei seiner Keynote im Rahmen des 5. Kongresses der IG Lebenszyklus Hochbau überzeugt. Der Verein definierte 2015 die Kultur neben der Organisation und den Prozessen als dritte Säule erfolgreicher Bauprojekte. Die Kultur war das Schwerpunktthema des Vereins 2015.

Der 5. Kongress der IG Lebenszyklus Hochbau

Mehr als 220 interessierte Bauherren, Branchenmitglieder und Verantwortliche für Bauprojekte versammelten sich am 3. November 2015 im Rahmen des 5. Kongress der IG Lebenszyklus Hochbau in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien. Das Programm setzte sich aus einer spannenden Podiumsdiskussion und Fachvorträgen rund um das Thema Projektkultur, Erfolgsfaktoren in der Praxis und die Präsentation der neuen Fachleitfäden zusammen.

Die neuen Fachleitfäden der IG Lebenszyklus Hochbau

Der Fachleitfaden mit dem Titel „Projektkultur aktiv gestalten“ unterstützt u.a. mit einem „Code of Culture“ Bauherren dabei, entsprechende kulturelle Grundlagen für ihre Bauprojekte zu schaffen. Präsentiert wurden beim Kongress zudem die Leistungsbilder „Inbetriebnahmemanager“ sowie „Kaufmännische Bauherrenvertretung“.

Qualitätsoffensive 2016: Lebenszyklus-Award und E-Learning-Plattform

Zur verstärkten Bewerbung der bisher erarbeiteten Standards startet der Verein 2016 eine Qualitätsoffensive: In Zusammenarbeit mit der TU Wien und zahlreichen weiteren Partnerorganisationen werden erstmals Leuchtturmprojekte für eine lebenszyklusorientierte Prozess-, Kultur-, und Organisationsqualität mit dem „Lebenszyklus-Award“ ausgezeichnet. Eine umfangreiche E-Learning-Plattform (Start: April 2016) vermittelt die vom Verein erarbeiteten Modelle und Leistungsbilder.

Alle Neupublikationen können per Mail an s.pasker@delta.at als kostenloses PDF angefordert werden, die Anmeldung zum Lebenszyklus-Award und zum E-Learning-Kurs sind bereits unter www.ig-lebenszyklus.at/qualitaetsoffensive2016 möglich.

Weitere Informationen zu den Themen des 5. Kongresses der IG Lebenszyklus Hochbau finden Sie in unserem hier.

Toni Innauer IG Lebenszyklus Hochbau DELTA

Keynote-Speaker und Olympiasieger Toni Innauer spannte mit einem interessanten Vortrag den Bogen vom Team-Spirit im Spitzensport zur Baubranche.

Kongress IG Lebenszyklus Hochbau_DELTA

Die Speaker des 5. Kongresses, v.l.n.r.: Stephan Heid (Heid Schiefer Rechtsanwälte), Erich Thewanger (KPMG) Helmut Floegl (Donau-Universität Krems), Karl Friedl (M.O.O.CON), Keynote-Speaker Toni Innauer, Margot Grim (e7), Wolfgang Kradischnig (DELTA) Christoph Achammer (ATP architekten ingenieure)

Kongress IG Lebenszyklus Hochbau_DELTA

Der 5. Kongress der IG Lebenszyklus Hochbau in der Wirtschaftskammer in Wien.

Säulen Projekterfolg IG Lebenszyklus Bau_DELTA

Die 3 Säulen erfolgreicher Bauprojekte: Organisation, Kultur und Prozesse.

 

 

Zach Gentry Authentic Jersey